Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Www knuddels chat de

Um ein besseres Nutzererlebnis auf unserer Webseite zu bieten, verwenden wir Cookies.

Www Knuddels Chat De

Online: Jetzt

Über

Unsere Bewertung: 3,3 von 5 Sternen. Mit ca. Unique Usern ist Knuddels. Mehrere hundert Chaträume warten hier auf die Nutzern, in welchen sie mit anderen Mitgliedern sich austauschen können.

Name: Amandi
Jahre: ich bin 42 Jahre alt

Views: 80558

Es ist gut zehn Jahre her, seit ich mich das letzte Mal in einen Knuddels-Chatraum begeben habe. Damals war Knuddels. Jetzt melde ich mich wieder bei Knuddels an — und muss nicht lange auf die ersten Avancen warten.

Was wurde aus knuddels: so hat sich der chat von früher verändert

Jeden Monat waren davon laut Anbieter circa vier Millionen Nutzer aktivein Drittel von ihnen war zwischen 14 und 17 Jahre alt. Knuddels: Das alte Chatportal bekommt bald einen Relaunch.

1 week on cheating69 - sashka

Seit der Gründung im Jahr schien es für Knuddels stets bergauf zu gehen. Wer im Netz nach neuen Kontakten suchte, landete schnell hier. Doch dann kamen um das Jahr herum Facebook und die VZ-Netzwerke ins Spiel — und Knuddels verlor nach und nach an Popularität.

Haus Teen Maggie.

Mittlerweile sind bei Knuddels noch knapp über eine Million Mitglieder angemeldet, Mit Messengern wie WhatsApp oder sozialen Netzwerken wie Facebook vergleiche sich Knuddels nicht, sagt Kujath — vielmehr konkurriere man mit Diensten wie "Lycos Chat", "Minechat" und "Chatcity". Um im Smartphone-Zeitalter konkurrenzfähig zu bleiben, hat Knuddels bereits eine iOS-App auf den Markt gebracht, drei Jahre später folgte die Android-Version.

Knuddels de

Knapp die Hälfte der Mitglieder loggt sich heute mobil in den Chat ein, sagt Kujath — technisch hat sich über die Jahre also einiges getan. Dasselbe lässt sich über die Zielgruppe der Plattform sagen. Knuddels tut sich mittlerweile schwer, eine junge Zielgruppe anzusprechen.

weiße Mädchen Flora.

Der Anteil an jugendlichen Nutzern mache noch 17 Prozent aus, sagt Kujath, ansonsten seien bei Knuddels vor allem Erwachsene um die 30 aktiv. Am beliebtesten sei bei Knuddels heute das Chatten in den "Flirt-Channels". Immerhin 20 Prozent der Nutzung entfällt auf einen neuen, eröffneten Bereich, in dem Nutzer eigene Spiele programmieren können. Mit der neuen Zielgruppe hat sich die Webseite auch optisch verändert. Über zehn Jahre lang war Knuddels.

Schaut man sich heutzutage im Netz um, findet sich Knuddels auf etlichen Singlebörsen-Vergleichenauch auf der eigenen Webseite wird das Thema Partner-Finden aktiv beworben. Flirten", steht auf der Startseite. Dass es bei Knuddels schon lange nicht mehr nur ums Spielen und Chatten geht, zeigt sich schon bei der Registrierung. Ein Chatbot fragt mich, was mich am meisten interessiert: FreundschaftenFlirt, Spiele oder Abenteuer.

Was auch immer mit "Abenteuer" gemeint ist.

Dirty Singles Chanel.

Nachdem mich der penetrante Chatbot James "Noch da? Auf schwarzem Hintergrund steht in hellblauen Lettern "For lonely Hearts", drumherum stehen die Namen vieler Nutzer, manche von ihnen posten etwas in den Chat.

Knuddels Outtakes

Und "HelloWorld18m" möchte wissen, ob ich gern Röcke, Schuhe mit Absätzen oder Strumpfhosen trage. Plötzlich meldet sich Chatbot James wieder zu Wort: Ich habe eine neue Nachricht im Briefkasten. Das ging schnell. Ich öffne die Nachricht: "keks" fragt mich, was ich gerade mache.

Horney Latina Amiyah.

Ich bekomme eine Antwort, die ich mir gern erspart hätte:. Dann fügt "keks" hinzu: "Ich hab Lust zu ficken. Dadurch sei manchmal das respektvolle Klima im Chat gefährdet. An Knuddels haftet seit Jahren ein schlechter Ruf. Häufig lautete der Vorwurf: In den Chats tummelten sich auch Pädophile, die gezielt das Vertrauen der Jugendlichen gewinnenum später in sexuellen Kontakt mit ihnen zu treten oder kinderpornografische Aufnahmen von ihnen zu bekommen.

Diese Form von sexueller Kriminalität im Internet wird Cyber-Grooming genannt.

Alternativen zu knuddels

Erst vor wenigen Wochen tauchte Knuddels in einer Sendung von "Maischberger" zum Thema Cyber-Grooming auf. Der Name Knuddels fiel dabei nicht, die gezeigten Aufnahmen stammten jedoch eindeutig von der Website. So gebe es zum Beispiel einen Jugendschutztest für minderjährige Nutzerin dem diese lernen, keine persönlichen Daten herauszugeben.

Und dann ist da ja noch James. Der Chatbot liest bei allen bis Jährigen sämtliche Gespräche mit und warnt die Jugendlichen, wenn er meint, dass diese vorsichtig sein müssten: zum Beispiel, wenn ein Nutzer dazu auffordert, einen Kamera-Chat zu starten. Mir selbst erscheint Knuddels bei meinem Kurz-Comeback relativ profillos.

Schmutzige Frau Barmy.

Einerseits sind Jährige die neue Hauptzielgruppeandererseits scheint der Jugendschutz besser zu sein als früher. Als Nutzer kann man auf der Seite programmieren oder Online-Spiele wie "Mafia" spielen, während man parallel wie auf einer Online-Partnerbörse flirten kann. Dieser Beitrag ist zuerst auf SPIEGEL ONLINE erschienen.

Zum Inhalt springen. News Ticker Magazin Audio. Suche öffnen. Suche starten.

Link kopieren. E-Mail Messenger WhatsApp Link kopieren. Dieser Beitrag wurde am Wie sieht Knuddels heute aus? Bei uns haben sie ihre Clique gefunden. Holger Kujath. Facebooks unbekannte Website für Nachrichten Von Martin Giesler.

schöne babe janiyah.

Throwback: Was wir als Teenager im Internet getrieben haben Von Bianca Xenia Mayer. Ich bekomme eine Antwort, die ich mir gern erspart hätte: "Ich kann ja dazu kommen, hab aber einen Ständer. Was ich beim Chat mit einem Troll gelernt habe Von Bianca Xenia Mayer. Wie passt das alles zusammen? Zurück zum Artikel Teilen. Twitter Facebook E-Mail Messenger WhatsApp Link kopieren.